Aktuelles

Neues aus der MEDER-Welt

MEDER trotzt schwächelnder Konjunktur

Federnhersteller schließt Geschäftsjahr mit rund 26 Millionen Euro Umsatz ab

16.07.2019

Der Schwenninger Federnhersteller MEDER beendet sein Geschäftsjahr zum 30. Juni mit einem guten Ergebnis: Trotz schwächelnder Wirtschaft konnte Geschäftsführer Magnus Mauch seinen Mitarbeitern beim traditionellen Sommerfest einen Umsatz von 25,5 Millionen Euro präsentieren.

Schwenningen. Beim Schwenninger Produzenten von Präzisionsfedern, der KURT MEDER GmbH, ist es bereits gute Tradition, das abgeschlossene Geschäftsjahr mit einem Sommerfest zu beenden. Wie in den vorherigen Jahren lud Geschäftsführer Magnus Mauch alle Mitarbeiter zum gemeinschaftlichen Grillen und Feiern ein. 

Im Rahmen des Festes nutze der Geschäftsführer die Gelegenheit, den über 140 anwesenden Mitarbeitern, die Zahlen des vergangenen Geschäftsjahres zu präsentieren. Trotz allgemeiner schwächelnder Wirtschaftslage gelang es MEDER einen Umsatz von insgesamt 25,5 Millionen Euro zu erwirtschaften. Trotz wankender Konjunktur wurde bei MEDER erneut kräftig investiert, um weiterhin den Wandel der Industrie sowie die steigende Nachfrage an höchstpräzisen Federn zu decken. Insgesamt 2,2 Millionen Euro wurden investiert, vor allem in neue Produktionskapazitäten und die weitere Optimierung von internen Prozessen. „Insbesondere in Sachen Qualitätsmanagement und Kundenzufriedenheit konnten wir einen weiteren Schritt in die richtige Richtung machen“, unterstrich Mauch. Besonders betonte der Geschäftsführer, dass es durch die Optimierungen im Vergleich zum Vorjahr rund ein Drittel weniger Reklamationen gab.

Nicht nur die Kunden der KURT MEDER GmbH konnte sich in diesem Geschäftsjahr freuen. Viele Angebote für die Mitarbeiter fanden rege Beteiligung: So leasen bereits über 35 Mitarbeiter ein neues E-Bike über MEDER und viele weitere nutzen die Vergünstigungen, die durch die Betriebszugehörigkeit zum Federnspezialisten angeboten werden. „Ebenfalls erfreulich ist die Begeisterung der MEDER-Belegschaft für gemeinsame Aktivitäten rund um einen gesünderen Alltag“, hob Mauch hervor. So war Meder mit einem 20-köpfigen Team beim letzten Schwenninger Firmenlauf vertreten. Weitere 35 sportbegeisterte Mitarbeiter stellten sich unter dem Motto „MEDER läuft nach Palermo“ einem Projekt, bei dem jeder 10.000 Schritte pro Tag zu absolvieren hatte und  übertrafen das selbstgesteckte Ziel durchschnittlich um ganze 4.400 Schritte pro Tag.

Ein derart erfolgreiches Jahr ließen die Mitarbeiter jüngst angemessen ausklingen. Um gleichzeitig neue Kräfte für das kommende Geschäftsjahr zu sammeln, wurde im Anschluss an die Präsentation durch die Geschäftsführung wieder bei gemütlicher Musik und Bewirtung durch die Metzgerei Grötzinger gemeinsam gegessen und gefeiert.

Vor rund 140 Mitarbeitern im Rahmen des Sommerfestes präsentierte MEDER-Geschäftsführer Magnus Mauch (Bildmitte) das Ergebnis des zurückliegenden Geschäftsjahres. Foto: KURT MEDER GmbH

Besonderer Leckerbissen dieses Jahr: Metzgerei Grötzinger war mit einem Smoker vor Ort um seine Fleischspezialitäten zu garen. Foto: KURT MEDER GmbH