Stanz- und Umformtechnik

Hochkomplexe Formen durch innovative Ideen

Stanz- und Umformtechnik

Zur Produktion komplexer Federformen in maximaler Qualität nutzt MEDER leistungsfähige Verfahren der Stanz- und Umformtechnik. Die Simulation der konstruierten Werkzeuge ermöglicht eine kostengünstige Auslegung Ihrer Federn, Drahtbiegeteile oder Stanzbiegeteile. Innovative, Ihren Anforderungen angepasste Herstellungsverfahren sorgen dafür, dass sich auch anspruchsvolle Federformen sicher und zuverlässig in Serie fertigen lassen. 

Unser Maschinenpark umfasst Pressen mit bis zu 25 Tonnen Presskraft.

Alle Pressen sind mit modernster Prozessüberwachung ausgerüstet. Wir verarbeiten Materialstärken von 0,05 mm bis 0,8 mm und eine Bandbreite bis max. 30 mm.

MEDER bietet

  • Unterstützung bei der Festlegung des Designs
  • Kurzfristige B-Musterfertigung mit seriennahen Prozessen und Hilfswerkzeugen
  • Eigene Werkzeugkonstruktion und -anfertigung
  • Serienproduktion inkl. nachgelagerter, vollautomatischer Prüfungen

Unser Spektrum

  • Breite: 0,30 - 30 mm
  • Dicke: 0,05 - 0,80 mm
  • Stanzkraft: bis zu 8 t
  • aus geschnittenen Bändern und flachgewalzten Drähten:

    • Edelstahl
    • Al-Legierungen
    • Kupfer-Kupferlegierungen
    • Vorbeschichtetes Material
    • Sonderlegierungen

Content_stanzbiegen